Startseite > Trinkwasserverordnung

Die Trinkwasserverordnung 2012

Unser Trinkwasser ist die nicht austauschbare, unverzichtbare Existenzgrundlage allen Lebens.

Die Reinheit des Trinkwassers setzt jeder als selbstverständlich voraus. Wir drehen den Wasserhahn auf und es fließt reines Wasser. Aber ist es auch so?? Die Qualität des Trinkwassers ist maßgeblich von der internen Hausinstallationsanlage abhängig. Aufgrund der gesetzlichen Vorgabe (AVBWasserV) ist das Wasserversorgungsunternehmen lediglich bis zum Übergabepunkt (Wasserzähler) für die Qualität des Trinkwassers verantwortlich. Nach dem Wasserzähler zeichnet der/die Betreiber oder die Eigentümer für die Qualität des Trinkwasserwassers bis zur letzten Zapfstelle verantwortlich.

Der Umgang mit Hausinstallationen in Eigentumswohnanlagen ist vielfach die Ursache von Trinkwasserkontaminationen. Bei den Verunreinigungen handelt es sich vorrangig um Legionellen, aber auch andere mikrobiologische Schädlinge und Metalle sind vertreten. Die Eigentümer oder Betreiber von Wasserversorgungsanlagen haben oft nur unzureichend Kenntnis über die Inhalte der TrinkwV.

Die vorliegenden Zahlen aus der Wohnungswirtschaft und die Erfahrungen aus der Untersuchung von Hausinstallationen in Mehrfamilienhäusern unterstreichen wie wichtig und bedeutend die TrinkwV ist. Die Verordnung enthält zwar klare Verpflichtungen zur Gesundheitsaufsicht und Handlungsanweisungen für Betreiber und Eigentümer von Hausinstallationen. Die sind aber zum Teil unklar formuliert und müssen im Text der Verordnung mühsam zusammengesucht werden. Außerdem ergeben sich aus der „Verordnung über allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Wasser" (AVBWasserV) Informations- und Beratungspflichten für das Wasserversorgungsunternehmen (WVU) gegenüber dem Vertragspartner beziehungsweise Kunden. Schließlich muss das WVU nach dem Kaufrecht als der fachkundige Partner gelten. Leider unterbleibt diese Information nur allzu oft.

Die Inhalte der TrinkwV werden in der Öffentlichkeit so gut wie gar nicht kommuniziert. Zwar liegen in den Landrats- und Gesundheitsämtern Informationsbroschüren, jedoch werden sie nur auf Anfrage weitergegeben. Selbst der Informationsstand bei Gesundheitsämtern scheint stellenweise nicht ausreichend zu sein. Anfragende Unternehmen aus der Wohnungswirtschaft bekommen häufig falsche Angaben. Hinzu kommt, dass die Formulierungen der TrinkwV nicht geeignet sind, dass sich ein nicht mit der Thematik vertrauter Leser betroffen fühlt. Deshalb legt er so dass er die Verordnung eher zur Seite anstatt sie aufmerksam zu lesen. Die Bedeutung der Hausinstallationen im Geschosswohnungsbau und die damit verbundenen Probleme sowie mögliche gesundheitliche Gefährdungen werden offensichtlich allgemein unterschätzt.

Fazit

Nur durch eine sorgfältig geplante und durchgeführte Untersuchung des Trinkwassers in einer Hausinstallation, von der Terminierung der richtigen Zapfstellen über die Beprobung bis hin zu Transport und Analytik, kann die schleichende Gefahr aus dem Wasserhahn frühzeitig erkannt werden. Gegenmaßnahmen können veranlasst werden, um die gemäß TrinkwV geforderte Qualität des Trinkwassers sicherzustellen.

Unsere Gesundheit sollte uns den Aufwand wert sein!

 

Zum Gesetzestext Trinkwasserverordnung

Kontakt & Öffnungszeiten

Royal-Service GmbH
Eugen-Friedl-Str. 4
82340 Feldafing
Tel.: 08157 / 93 57-0
Fax: 08157 / 93 57-29

E-Mail: info@royal-immobilienservice.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag durchgehend von 07:30 Uhr bis 17:30 Uhr

 

Gebührenfreie Service Hotline:

0800 / 66 67 68 1

 

Zertifizierungen

Die Mitarbeiter der Royal Service GmbH zeigen vorbildliche Leistungen, die über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehen.

Zum Audit-Bericht 2017 (Begutachtung nach TVO 2001)

Erfolgreiche Teilnahme an der Fortbildung für Wasserfachleute vom 03.-05. November 2015 in Berlin:
Zertifikat Herr Witzan
Zertifikat Herr Wischeropp

 

Teilnahmebescheinigungen an der DVGW S&C-Veranstaltung Trinkwasserhygiene in öffentlichen und gewerblich genutzten Gebäuden:
Teilnahmebescheinigung Sebastian Witzan
Teilnahmebescheinigung Dirk Wischeropp

 

Verbundene Institutionen

 

Mitgliedschaften

Kooperationspartner
im Verband der
Immobilienverwalter
Bayern e.V.
  Mitglied im Verband
DWA Deutsche Vereinigung
für Wasserwirtschaft,
Abwasser und Abfall e.V.
  Mitglied bei
Haus & Grund Bayern e.V.
Mitglied im BFW
Bundesverband Freier
Immobilien- und
Wohnungsunternehmen e.V.
Zertifizierter und geprüfter
Kompetenzpartner des
DEHOGA Bayern e.V.

 

© 2015 Fa. Royal-Service GmbH | Eugen-Friedl-Str. 4 | 82340 Feldafing | Tel.: 08157 / 93 57-0 | Fax: 08157 / 93 57-29
DESIGN + PROGRAMMIERUNG: somann & froehlich